Der Kaminkehrer: Ihr Sicherheits-, Umwelt- und Energieexperte

BAYERISCHES KAMINKEHRERHANDWERK

- L a n d e s i n n u n g s v e r b a n d ( L I V ) -

Die Organisationsstruktur

fahnen10.jpg

besteht aus den Teilen, im LIV die organisiert werden, und den Abläufen, wie diese Teile miteinander funktionieren. Die Organisationsstruktur bildet ein System von generellen Regelungen für die Verteilung von Zuständigkeiten auf organisatorische Einheiten (Innungen) und die Gestaltung der Handlungsbeziehungen zwischen den Organisationseinheiten, die das Verhalten der Einheiten auf die übergeordneten Ziele des Systems hin ausrichten sollen.

Diese Strukturen sind nach festgesetzten Regeln (Satzungen und Richtlinien) aufgebaut, worin genau beschrieben wird, welche Organisationseinheit innerhalb dieser Strukturen welche Aufgaben zu erledigen hat. Dabei sind auch die Beziehungen zwischen den einzelnen Einheiten festgelegt, um einen reibungslosen Betrieb innerhalb des LIV und seiner Mitgliedsinnungen zu ermöglichen.

Sie können die Organisationsstruktur einsehen, wenn Sie den folgenden Link betätigen.

 


Der Landesinnungsverband

 

Der Landesinnungsverband für das Bayerische Kaminkehrerhandwerk ist ein Zusammenschluss aller 7 bayerischen Kaminkehrerinnungen und vertritt damit die Interessen von rund 1390 Innungsmitgliedern in Bayern. Dies entspricht einemOrganisationsgrad von nahezu 100 Prozent. . In unseren Betrieben sind derzeit circa 1.600 ausgebildete Gesellen und circa 450 Lehrlinge beschäftigt.

Mit der  Einführung der Umweltschutzmessungen durch den Kaminkehrer nach der Bundes-Immissionsschutzverordnung in den 70er Jahren  leistet das Kaminkehrerhandwerk seit vielen Jahrzehnten einen wesentlichen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz.





Bundesland: Bayern
- Zentralinnungsverband (ZIV) -

Suchen nach Nachname
oder

qmum

he


he