Der Kaminkehrer: Ihr Sicherheits-, Umwelt- und Energieexperte

BAYERISCHES KAMINKEHRERHANDWERK

- L a n d e s i n n u n g s v e r b a n d ( L I V ) -

4. Fachkongress 2015

Die Abteilung Technik des Landesinnungsverbandes für das Bayerische Kaminkehrerhandwerk führte vom 26. bis 28. Oktober 2015 zum mittlerweile 4. Fachkongress für Feuerungsanlagen und Klimaschutz in das Aus- und Fortbildungszentrum Mühlbach durch.

Der Fachkongress wurde wieder einmal sehr gut angenommen.

 

 

 

 

 

mhlbachstraenansicht.jpg

Kaminkehrerschule Mühlbach

 

Der 4. Fachkongress mit nahezu 120 Teilnehmern, bot den Teilnehmern die Chance, neue technische Anforderungen an Feuerungsanlagen kennen zu lernen und sein Fachwissen zu erweitern und zu vertiefen.

 

Fortschritt durch Bildung

 

Wer seinen Betreib fortschrittlich und erfolgreich ausrichten möchte, braucht umfangreiches Wissen. Als Experte auf dem Gebiet der Feuerungs-, Energie- und Umwelttechnik ist der Kaminkehrer, der Energieberater und der Sachverständige der neutrale und unabhängige Ansprechpartner für den Kunden. Um mit den technischen Entwicklungen Schritt halten zu können und um  „up to date“ zu sein, braucht es aber auch neue, umfangreiche Informationen. Mehr Wissen ist der Garant für Fortschritt und letztlich der Erfolg eines Unternehmens. Mit dem Fachkongress 2015 bietet der Landesinnungsverband Ende Oktober an 3 Tagen ein Fortbildungsseminar der Extraklasse. Mit ausgewiesenen Experten auf Ihrem jeweiligen Gebiet ist es dem Landesinnungsverband gelungen, Top- Referenten gewinnen zu können und ein interessantes Programm für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu gestalten.

 

 

Kongress als Nachweise für Sachverständige, Energieberater und für Kollegen zur Bewerbung um einen Kehrbezirk

 

Für Sachverständige dient der Kongress als Nachweis zur Weiterbildung und Vorlage bei der Handwerkskammer.

 

Hochkarätige Referenten haben herstellerneutral über ein breites Themenspektrum aus der Feuerungsanlagentechnik und den Bereich Klimaschutz informiert.

 

Damit der Meinungs- und Erfahrungsaustausch, sowie der Dialog zwischen den Kolleginnen und Kollegen nicht zu kurz kommt, ludt der LIV alle Kursteilnehmer am Dienstag, den 27.10.2015 zu einem „Rußigen Abend“ ein.

 

Die im Kurs erworbenen Fortbildungspunkte können bei der Bewerbung um einen Kehrbezirk berücksichtigt werden. Entsprechende Teilnahmebescheinigungen wurden jedem Teilnehmer zur Verfügung gestellt.

 

 

 

 

 

Referenten/in

 

 

Ga.  Joachim Garrecht, Bundesministerium für Wirtschaft

 

Op. Bettina Opolony, Juristin, LIV Bayern

 

Wi. Oswald Wilhelm, Landesinnungsmeister

 

Ne. Heinz Nether, Stellv. Landesinnungsmeister

 

St. Dr. Dieter Stehmeier, Vorstand Technik im

Bundesverband des Schornsteinfegerhandwerks

 

Hö. Anton Höss, Dipl. Ing,

 

Ec. Martin Ecker, Dipl .Ing. Bundesindustrieverband

Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e.V. (BDH)

 

Ku. Dr. Daniel Kuptz, TFZ Straubing

 

Bö. Dipl. Ing. Jürgen Böhm, Erlus AG

 

We. Dirk Weisgerber, Dipl. Ing., TÜV Süd Industrie Service GmbH

 

Sch. Markus Schlichter, TLIW, LIV Bayern

 

Weitere Vorträge: n. n.

 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

Veranstalter:

 

Landesinnungsverband für das Bayerische Kaminkehrerhandwerk

 

 

Träger:

 

BFV Berufsbildungs- und Fachverlags GmbH

 

Geschäftszeiten:
Dienstag von 8°° bis 16°° Uhr, Mittwoch und Donnerstag von 8°° bis 13°° Uhr.

 

Ansprechpartner:

 

Herr Maul, Frau Zulehner

 

Telefon +49 89 54 37 03 58
Telefax +49 89 54 37 03 59

 

Termin des Lehrgangs:

 

26. bis 28. Oktober 2015

 

Veranstaltungsort:

 

St.-Florian-Str. 1 - 7
92345 Dietfurt/Mühlbach

 

 

 

In der Tagungsgebühr ist enthalten:

 

  • Tagungsunterlagen via Dropbox
  • Vollverpflegung im AZ Mühlbach
  • Übernachtung im AZ Mühlbach
  • Abendveranstaltung am 27.10.2015

 

 

 





Bundesland: Bayern
- Zentralinnungsverband (ZIV) -

Suchen nach Nachname
oder

qmum

he


he